Drums Equiqment

Ich spiele schon seit ziemlich vielen Jahren Schlagzeug, habe jedoch nicht besonders viele davon besessen. Wahrscheinlich, weil ich mich so an die "Dinger" gewöhnt habe und sie doch alle irgendwie ähnlich klingen. Das ist natürlich nicht so, wie mir jeder Musikalienfachverkäufer sagen wird und es auch ist. Derzeit habe ich folgendes Drum-Equiqment:

Akkustisch

Seit mehr als 10 Jahren spiele ich mein Remo Drumset. Davor habe ich ein Tama Drumset besessen, welches ich an einen Kollegen verkaufen konnte. Als Becken verwende ich PAISTE 2002 als Crash, Splash und Hi-Hat. Mein Ride-Becken ist von SABIAN. Die Felle sind natürlich auch von Remo, die Hardware ist überwiegend von PEARL.
Drums Remo Schlagzeug 1

Elektronisch

Während meiner "Tanzmucker"-Zeit habe ich mir zuerst als akkustische Bereicherung ein Roland SPD-8 Pad zugelegt. Das war zu der Zeit ( so um 1990 ) eher selten auf Bühnen zu finden. Ich habe das Teil wegen der Sounds dann gegen ein SPD-11 getauscht und sogar noch um einen EMU-Expander und ein ALESIS-Effektgerät erweitert.
Irgendwann fand ich das ganze Geschleppe zuviel und habe mir aus Bequemlichkeit ein komplettes E-Drumset von Roland zugelegt. Damals noch mit dem Top Steuerteil TD-7 für den Preis von 4300,00 DM.
Die Pads habe ich behalten, lediglich das Bass-Drum und Snare-Pad getauscht und mir ein neues Steuerteil TD -11 zugelegt.
E-Drums Roland TD 11
Vor kurzem habe ich mir wieder ein (für mich) neues Roland Pad zugelegt. Das SPD-S soll mein akkustisches Set erweitern, damit ich live nicht auf die zusätzlichen Soundmöglichkeiten des E-Drumsets verzichten muss.
E-Drums Roland SPD-S
Mal sehen, was ich demnächst kaufe ...
© Achim Mensching 2017
Verwaltung | Site Map | Impressum | Kontakt